0234 / 96 13 70

Rechtsanwalt Emde

Michael Emde

Seit dem Jahr 1997 bin ich als Rechtsanwalt zugelassen und nahezu ausschließlich als Strafverteidiger tätig. Seit 2000 bin ich Fachanwalt für Strafrecht. Ich verteidige Sie engagiert und kompetent in allen Teilbereichen des Strafrechts, insbesondere auch in Jugend-, Betäubungsmittel-, Kapital- und Wirtschaftsstrafsachen. Ein weiterer Schwerpunkt meiner Tätigkeit ist die Verteidigung von Beamten, insbesondere Polizeibeamten. Die Verteidigung in solchen Angelegenheiten erfolgt wegen des anschließenden Disziplinarverfahrens in enger Abstimmung mit dem Kollegen Rechtsanwalt Neubert. Ebenso stehe ich Ihnen als Ansprechpartner bei Verkehrsstrafsachen und Ordnungswidrigkeiten zur Verfügung. Selbstverständlich setze ich auch als Nebenklagevertreter Ihre Rechte als Geschädigte in Strafverfahren durch.

Im Laufe meiner beruflichen Tätigkeit war ich in zahlreichen strafrechtlichen Großverfahren, wie zum Beispiel dem „Satanistenprozess“ und dem „Moorhuhnprozess“ tätig. In den letzten Jahren habe ich auch zahlreiche Verteidigungen in Kapitalsachen übernommen, zuletzt im Strafverfahren gegen den sogenannten „Doppelmörder von Herne“. Im Strafverfahren wegen des sogenannten „Fußballwettskandals“ vertrete ich die Interessen des europäischen Fußballverbandes UEFA.

Im Auftrag der FIFA bin ich Mitglied einer unabhängigen Expertenkommission zur Untersuchung von Spielmanipulationen.

Im November 2016 wurde ich vom DFB-Bundestag als Ethik-Beisitzer des Sportgerichts des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) gewählt.

Ich bin Mitglied im Deutschen Anwaltsverein (DAV), der Arbeitsgemeinschaft Strafrecht im DAV und der Strafverteidigervereinigung NRW. Gerne vertrete ich Sie. Zuverlässig. Kompetent. Engagiert.