0234 / 96 13 70

Arbeitsgericht Siegburg: Keine fristlose Eigenkündigung zur Wahrung von Urlaubsabgeltungsansprüchen

Das Arbeitsgericht Siegburg hat in seinem Urteil vom 22.11.2018 – 5 Ca 1305/18 – entschieden, dass das Vermeiden des Verfalls von Urlaubsansprüchen keinen wichtigen Grund im Sinne einer fristlosen Kündigung gemäß § 626 BGB darstellt. Das finanzielle Interesse an der Aufrechterhaltung eines finanziellen Urlaubsabgeltungsanspruchs rechtfertigt keine fristlose Kündigung.